Erststimme     Zweitstimme
SPD 36,54%   SPD 32,69%
CDU 24,04%   CDU 16,35%
Linke 15,38%   AFD 11,54%
Grüne 8,65%   Linke 10,54%
Piraten 7,69%   Piraten 7,69%
FDP 3,85%   Grüne 4,81%
      FDP 3,85%
      Sonstige

8,65%

Die Wahlbeteiligung lag bei 85% (104 von 123 Stimmen)

Am 11. Mai waren 124 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis 10 der St. Walburga Hauptschule eingeladen, an der Juniorwahl parallel zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen teilzunehmen.

 Nachdem in den Klassen die Module Demokratie, Wahlverhalten, Landtag in Düsseldorf u.a. bearbeitet wurden, waren die Schülerinnen und Schüler fit für die Juniorwahl und machten eifrig von ihrem Wahlrecht Gebrauch.

Die Wahlbeteiligung lag bei 85 % - Die Ergebnisse dürfen erst am Wahlsonntag nach 18 Uhr bekanntgegeben werden. Es bleibt also spannend...

Die Klasse 6a der St. Walburga-Hauptschule mit ihren 25 Schülerinnen und Schülern hat in mehreren Doppelstunden im Fach “Lernstudio” Lieblingsorte der Schülerinnen und Schüler in Meschede erarbeitet, besucht und fotografiert und

nun auch im großen Sitzungssaal des Rathauses der Stadt Meschede Bürgemeister Christoph Weber und der Leiterin des Stadtmarketings, Christina Wolff, die Ergebnisse vorgestellt.

 

Vorbild dazu war das Buch “99 Lieblingsorte in NRW” und die Idee, von den Schülerinnen und Schülern die liebenswertesten Plätze in Meschede zu suchen und vorzustellen.

Die Lieblingsorte der Schüler sind so unterschiedlich, wie die Schüler selbst: von dm und Mc Donalds über die Himmelstreppe, Kino und Eisdiele bis zum Fußballplatz ist alles dabei.

 

Die Vorbereitungsklassen waren nach den Osterferien mit der NRW Stifung Heimattouren unterwegs zur Dechenhöhle in Iserlohn.

Bei der einstündigen Führung erforschten die Schüler die Dechenhöhle, auch im Dunkeln mit Taschenlampen.
Nach einer kurzen Pause führte der Weg in das Höhlenmuseum.
Höhlenbär, Dinosaurier, Rentier und Höhlenlöwe überraschten die Schüler sehr.
Im Höhlenlabor konnten die Schüler Knochen vom Höhlenbären aus der Dechenhöhle begutachten. Sie siebten und schlämmten
Knochensplitter und Mineralien aus dem Höhlenlehm und untersuchten kleine Funde unter dem Mikroskop.
Mit vielen Eindrücken, einigen Souvenirs und Fotos ging es gegen Mittag zurück nach Meschede

© 2016-2017 St. Walburga Hauptschule. All Rights Reserved. Designed By WarpTheme
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account