Die Vorbereitungsklassen als Höhlenforscher

Die Vorbereitungsklassen waren nach den Osterferien mit der NRW Stifung Heimattouren unterwegs zur Dechenhöhle in Iserlohn.

Bei der einstündigen Führung erforschten die Schüler die Dechenhöhle, auch im Dunkeln mit Taschenlampen.
Nach einer kurzen Pause führte der Weg in das Höhlenmuseum.
Höhlenbär, Dinosaurier, Rentier und Höhlenlöwe überraschten die Schüler sehr.
Im Höhlenlabor konnten die Schüler Knochen vom Höhlenbären aus der Dechenhöhle begutachten. Sie siebten und schlämmten
Knochensplitter und Mineralien aus dem Höhlenlehm und untersuchten kleine Funde unter dem Mikroskop.
Mit vielen Eindrücken, einigen Souvenirs und Fotos ging es gegen Mittag zurück nach Meschede

© 2016-2017 St. Walburga Hauptschule. All Rights Reserved. Designed By WarpTheme
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account